Brautstrauss-Magie

Ich, Silke, die Gründerin von Silk & Magnolia verrate Euch 3 Geheimnisse über "meine" Brautsträuße - übrigens behalte ich wirklich jeden liebevoll in Erinnerung, dass erstaunt unsere nun doch zahlreichen Bräute oft schon sehr.

 

Gegründet wurde Silk and Magnolia von mir, 2014 nur aus einem Grund - ich hasste regelrecht diese kugeligen enggepressten seelenlosen Rosensträuße, die mit scheußlichem Draht und billigen Kunstperlenzeug quasi zu jeder Braut passend waren.

Vintage-Sträuße war das Zauberwort der Stunde und jeder meinte, er hätte sie erfunden ... ist klar: dann schaut euch mal Hochzeiten in England und Frankreich auf den Landgütern an, die ab 1910 getragen wurden.

Ich hatte schon längst beschlossen, dass meine Freundinnen so alle nicht verheiratet werden sollten und drängte mich regelrecht auf ihr Hochzeits-Design zu gestalten. Blöd nur das ich recht nüchterne Freundinnen hatte - die gern auch mal in Jeans heirateten und hinterher Eis essen gingen ...

 

Okay und jetzt kommt es ... Natürlich ist ein Brautstrauß ein irres Zusammenspiel von Komponenten: wirklich nur die Schönsten dürfen mitspielen, sie werden entdornt, entblättert und wer einmal Pfingstrosen-Bitches mit dem Heißluftföhn zum Aufgehen im März gezwungen hat, weiß welche Tricks wir anwenden: da werden Stiele gebrochen, Stiele mit Feuer heidinisch versiegelt und oder mit dem Hammer geklopft ... ich erinnere mich einmal, dass meine Nachbarin schellte und sagte, wann denn das Geklopfe endlich mal aufhören würde ... ich schaute ein bisschen mitleidig auf meine 120 Pfingstrosen ... die leider eher Ähnlichkeit mit Rosenkohl als mit berauschender Blütenpracht hatten.

Ich sitze an manchen Sträußen manchmal 2 Stunden, weil sie einfach nicht so sind, wie in meinem Kopf ... manchmal geben die Blümels nach - manchmal ich. Brautstraußbinden ist eine Art Magie. Ich behaupte, meine Schönsten dauern keine 3 Minuten, dann liegen sie einfach in meinen Händen.

 

Mein eigener Brautstrauß hat übringes 2 Minuten 52 Sekunden gedauert. Er war sicherlich nicht einer meiner Schönsten, aber ich habe ihn ab der ersten Sekunde geliebt und ihn ehrfürchtig den ganzen Tag sorgsam gehütet ... und ihr sprecht mit einer Frau, die quasi alles in minutenschnelle kaputt bekommt. Dank meiner Heißklebepistole auch natürlich auch vieles wieder heil.

 

Eine Braut hat mir vor Jahren mit folgendem gedankt: "der schönste Strauß in meinem Leben" - das höre ich von nun an immer in meinem Ohr ganz leise ... und glaubt mir, es macht mir fast so gar keinen innerlichen Druck - obwohl ich ja weiß, die wir gut können, die Blumen und ich.

 

Natürlich gab auch viele geweinte Glückstränchen, wenn ich kam und den Strauß überreichte: ich behaupt immer, dass es der Faktor ist, dass man innerlich weiß, dass man jetzt gleich heiraten wird, da der Strauß ja quasi das Letzte ist, was einem vor dem Anblick des Bräutigams überreicht wird. Aber insgeheim weiß ich schon, dass es nicht nur so ist.

 

Pssst, aber niemand verraten. Was 3 oder 9 oder gar kein Geheimnis ist - ihr habt - wenn ihr tapfer bis hier hin durchgehalten habt,

einen Blick in mein Innerstes geworfen ...und wisst um die Bedeutung, die Euer Brautstrauß für mich haben wird.

 

Und nochwas ... der für mich schönste Brautstrauß, den ich jemals gefertigt habe, wurde einfach geklaut ... er ist im Laufe des Tages einfach verschwunden .... und nie wieder aufgetaucht. Ich sag's Euch, diese Brautsträuße - ein Mysterium für sich.